Fon: 06221-3929300

- - °C
Morgen -- °C
  • Slide 09
  • slide seven
  • Slide Three
  • Slide Two
  • slide five
  • Slide One
  • slide 8
  • slide six
  • Slide Four
  • Slide 10

Geschlechtskrankheiten

Spezielle Geschlechtskrankheiten fallen in das Spektrum eines Facharztes für Haut- und Geschlechtskrankheiten, z.B. typische Geschlechtskrankheiten wie Syphilis, Gonorrhoe, Ulcus molle und Lymphogranuloma. Sie können durch bakterielle Infektionen hervorgerufen werden und durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen werden. Durch das Benutzen eines Kondoms beim Geschlechtsverkehr wird das Risiko einer sexuellen Übertragung der bakteriellen Infektion meist verhindert.
Aufgrund von Prävention und Aufklärung in der Bevölkerung über eine Ansteckung von Geschlechtskrankheiten sind diese Erkrankungen weitestgehend rückläufig.
Hat man jedoch den Verdacht sich angesteckt zu haben, kann die Geschlechtskrankheit anhand eines bakteriellen Abstriches im Labor nachgewiesen werden. Liegt nun eine Geschlechtskrankheit vor, muss sie umgehend durch Gabe von Antibiotika behandelt werden. Ganz wichtig ist es, den Partner mitbehandeln zu lassen, um ein sogenanntes Hin– und Her zu vermeiden.

Direkte Durchwahl

Tel. 06221 - 39 29 370

Adenauerplatz 2
69115 Heidelberg

SeegartenKlinik GmbH

Adenauerplatz 4/1
& Adenauerplatz 2
69115 Heidelberg

Telefon: 06221 - 39 29 300
Telefax: 06221 - 39 29 309

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.seegartenklinik.de

logoQualität durch Individualität - Für eine weitergehende und unverbindliche Beratung stehen Ihnen unsere Fachärzte und das gesamte Team der Seegartenklinik gerne zur Verfügung und entwickeln mit Ihnen gemeinsam individuelle Angebote. Wir freuen uns auf Ihren Anruf