Hornhaut-Topografie

Home / Augenheilkunde / Hornhaut-Topografie

Hornhaut-Topographie

Unregelmäßigkeiten der Hornhaut werden durch verschiedene Ursachen bedingt

  • Narben nach Entzündungen und Verletzungen
  • Cornea guttata (Verlust von Hornhautzellen)
  • Hornhautverkrümmung (angeboren, erworben)
  • Keratokonus (Hornhaut-Gewebestabilitätsverlust)
  • nach Hornhautoperationen
  • nach Linsenoperationen
  • nach Laseroperationen

Die Folgen reichen von unscharfem und verzerrtem Sehen bis hin zu Lichtempfindlichkeit. Bei jeder Kontaktlinsenanpassung und vor Kataraktoperationen sind Hornhauttopographien unumgänglich. Mit einer Hornhauttopographie, der mikrofeinen Vermessung der Hornhaut, kann innerhalb kürzester Zeit ein Höhenrelief der Hornhaut erstellt werden. Die Hornhaut ist wie ein Spiegel: In einem glatten Spiegel ist das Spiegelbild nicht verzerrt, ist die Oberfläche aber wellig, entsteht ein verzerrtes Bild.

Prof. Dr. Jost Jonas

Prof. Dr. med. Jost B. Jonas

Facharzt für Augenheilkunde

Prof. Dr. Joast Jonas ist ehemaliger Direktor der Universitäts-Augenklinik Mannheim und Inhaber des Lehrstuhls für Augenheilkunde an der Universität Mannheim. Als Chefredakteur eines der renommiertesten internationalen Fachblätter auf dem Gebiet der Augenheilkunde, dem British Journal of Ophthalmology, ist Prof. Jonas bis weit über die Landesgrenzen bekannt.