Hornhautdickemessung

Home / Augenheilkunde / Hornhautdickemessung

Hornhautdickemessung

Bei der Glaukomdiagnostik spielt die Hornhautdicke eine sehr wichtige Rolle. Die Dicke der Hornhaut beeinflusst die Messung des genauen Augeninnendrucks. Es wurde in diversen Studien nachgewiesen dass vorallem bei Glaukom-Betroffenen die durchschnittliche Hornhautdicke abweicht. Wenn die Werte merklich abweichen, muss die Augeninnendruckmessung dementsprechend korrigiert werden. Hierzu wird die Dresdner Tabelle benötigt.

Die Hornhautdickemessung ist eine zusätzliche diagnostische Maßnahme um Fehlmessung beim Augeninnendruck zu verhindern und bei der Therapieplanung zu berücksichtigen.

Prof. Dr. med. Jost B. Jonas

Prof. Dr. med. Jost B. Jonas

Facharzt für Augenheilkunde

Prof. Dr. Joast Jonas ist ehemaliger Direktor der Universitäts-Augenklinik Mannheim und Inhaber des Lehrstuhls für Augenheilkunde an der Universität Mannheim. Als Chefredakteur eines der renommiertesten internationalen Fachblätter auf dem Gebiet der Augenheilkunde, dem British Journal of Ophthalmology, ist Prof. Jonas bis weit über die Landesgrenzen bekannt.