Hilotherapie

Home / Hilotherapie

Hilotherapie

Wenn Sie sich uns anvertrauen und wir bei Ihnen einen korrigierenden oder chirurgischen Eingriff vornehmen, geben wir Ihnen in der Regel drei wichtige Hinweise zur Nachsorge an die Hand: Kühlen, Kühlen, Kühlen. Wer kühlt erspart sich nicht nur Schwellungen und Schmerzen, sondern trägt aktiv zu einem schnelleren Heilungsprozess bei. Auch unsere stationären Patienten bekommen von uns diese „Hausaufgabe“ nach dem Eingriff gestellt. Neben kühlenden Umschlägen und den beliebten Coolpads halten wir für die Kühlung zusätzlich die Möglichkeit der Hilotherapie bereit. Das Gerät Hilotherm ist seit 2006 auf dem Markt und hat bereits in vielen Bereichen der postoperativen Nachbehandlung überzeugt. Die Hilotherapie ermöglicht einen Kühlprozess mit Tiefenwirkung. So kann nach ästhetischen Eingriffen, Verletzungen, bei Schwellungen, nach Operationen oder bei rheumatischen Gelenk- und Muskelschmerzen sehr schnell Linderung herbeigeführt werden. Die Schmerzen nehmen nachweislich schneller ab und der Heilungsprozess wird spürbar beschleunigt. Gerade im Gesichtsbereich führt die schnellere Abnahme der Schwellungen nach Eingriffen zu rascherem Wohlbefinden bei den Patienten und damit zu schnellerer Heilung nicht nur der Hautoberfläche.

Die höchste Kühlwirkung entwickelt sich bei Wassertemperaturen von 15-20 Grad. Das Wasser strömt in feinsten Strömungen durch die Manschetten, welche auf oder um das behandelte Gebiet, das Operationsfeld gelegt werden. Sie können sich das in etwa vorstellen, wie ein Sprühnebel, der sich seinen Weg durch das Innere der Manschette sucht. Die Kühlungsströme in den Manschetten lassen sich separat steuern, so dass wir in kürzester Zeit eine schnellere Schmerzlinderung und verbesserte Heilung durch gesteuerte Kühlung erfahren.

Ihre behandelnden Ärzte

Dr. med. dent. Julie Rohde

Frau Dr. Rohde war schon in ihrer Weiterbildungszeit zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie 2 Jahre bei uns in der Klinik. Wir freuen uns, sie jetzt als fertig ausgebildete Fachzahnärztin für Oralchirurgie, wieder in unserer Klinik begrüssen zu dürfen.

Dr. med. dent. Robert Frey

Dr. med. dent. Robert Frey

Fachzahnarzt für Oralchirurgie • Ärztlicher Direktor

Neben der allgemeinen zahnärztlichen Chirurgie liegen seine Arbeitsschwerpunkte in der chirurgischen Schlafapnoe-Therapie, Kieferfehlstellungschirurgie und der computergestützten Implantologie . In seinen Aufgabenbereich fallen vor allem komplexe Kieferumstellungs-Operationen und schwergradige Formen der obstruktiven Schlafapnoe.