Zahnentfernung

Zahnentfernung

Können Zähne nicht erhalten werden, bleibt nur noch die Zahnextraktion. Unter lokaler Anästhesie wird mit einem Hebelinstrument zunächst der Zahn in seinem Zahnfach gelockert und schließlich mit der Zange herausgezogen. Sollte dies nicht möglich sein, weil der Zahn mehrere Wurzeln hat, werden die Wurzeln vorher mit einem Bohrer geteilt und dann einzeln mit der Zange entfernt.

Die Zahnentfernung stellt eine risikoarme Routinebehandlung dar, die wir so schonend wie möglich durchführen.

Zahnextraktion und Implantatversorgung

Sollten Sie im Anschluss an die Zahnentfernung ein Implantat wünschen, gibt es einiges zu beachten. Die Zahnentfernung muss besonders knochenschonend erfolgen, damit für die Implantatverankerung ausreichend Knochen vorhanden ist.

In manchen Fällen kann sogar eine Sofortimplantation erfolgen. Das bedeutet, dass nach der Implantation sofort ein Implantat in die Extraktionsalveole gesetzt werden kann. Sollte bereits Knochen verloren gegangen sein, kann nach der Zahnentfernung auch direkt ein Knochenaufbau erfolgen, eine sogennante Socket Preservation.

In jedem Fall sollte vorab ein ausführliches Beratungsgespräch erfolgen.

Ihre behandelnden Ärzte

Dr. Franziska Angermeier

Frau Dr. Angermeier hat ihre zahnärztliche Vorbereitungszeit abgeschlossen und bereits ein Jahr in einer freien Praxis gearbeitet. Nun absolviert sie bei uns die Weiterbildung zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie.

Dr. med. dent. Julie Rohde

Frau Dr. Rohde war schon in ihrer Weiterbildungszeit zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie drei Jahre bei uns in der Klinik. Wir freuen uns, sie jetzt als fertig ausgebildete Fachzahnärztin für Oralchirurgie, wieder in unserer Klinik begrüssen zu dürfen.

Dr. Robert Frey

Dr. med. dent. Robert Frey

Fachzahnarzt für Oralchirurgie • Ärztlicher Direktor

Neben der allgemeinen zahnärztlichen Chirurgie liegen seine Arbeitsschwerpunkte in der chirurgischen Schlafapnoe-Therapie, Kieferfehlstellungschirurgie und der computergestützten Implantologie . In seinen Aufgabenbereich fallen vor allem komplexe Kieferumstellungs-Operationen und schwergradige Formen der obstruktiven Schlafapnoe.