Wurzelspitzenresektion

Wurzelspitzenresektion

Wurzelspitzenresektion (WSR) in Heidelberg

Kann durch eine Wurzelkanalbehandlung die Wurzelspitze nicht erreicht werden, oder ist nach einer Wurzelkanalbehandlung eine Entzündung an der Wurzelspitze entstanden, kann eine Wurzelspitzenresektion durchgeführt werden. Bei diesem chirurgischen Eingriff wird die entzündete Wurzelspitze um ca. 2 – 3 mm gekürzt und das die Wurzelspitze umgebende entzündete Gewebe wird entfernt.

Bei einer Wurzelspitzenresektion unterscheidet man prinzipiell 2 Vorgehensweisen. Nach Abtrennen der Wurzelspitze kann man entweder den Wurzelkanal von unten (retrograd) aufbereiten und eine Wurzelfüllung einbringen, oder die gesamte Wurzelfüllung durch die Zahnkrone (orthograd) erneuern.

Die retrograde Aufbereitung erfolgt mit speziellen Mikro – Ultraschall – Spitzen. Diese gewährleisten, dass man den Zugang zur Wurzelspitze so klein wie möglich halten kann und somit wenig gesunder Knochen entfernt werden muss.

Mit diesem Eingriff erhalten Sie Ihren Zahn und vermeiden die Verbreitung der Entzündung auf die benachbarten Bereiche. Nach der Wurzelspitzenresektion ist der Zahn regelmäßig zu kontrollieren.

Alternativen zur Wurzelspitzenresektion sind die Zahnentfernung oder die Revision der Wurzelkanalbehandlung.

Ihre behandelnden Ärzte

Dr. Franziska Angermeier

Frau Dr. Angermeier hat ihre zahnärztliche Vorbereitungszeit abgeschlossen und bereits ein Jahr in einer freien Praxis gearbeitet. Nun absolviert sie bei uns die Weiterbildung zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie.

Dr. med. dent. Julie Rohde

Frau Dr. Rohde war schon in ihrer Weiterbildungszeit zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie drei Jahre bei uns in der Klinik. Wir freuen uns, sie jetzt als fertig ausgebildete Fachzahnärztin für Oralchirurgie, wieder in unserer Klinik begrüssen zu dürfen.

Dr. Robert Frey

Dr. med. dent. Robert Frey

Fachzahnarzt für Oralchirurgie • Ärztlicher Direktor

Neben der allgemeinen zahnärztlichen Chirurgie liegen seine Arbeitsschwerpunkte in der chirurgischen Schlafapnoe-Therapie, Kieferfehlstellungschirurgie und der computergestützten Implantologie . In seinen Aufgabenbereich fallen vor allem komplexe Kieferumstellungs-Operationen und schwergradige Formen der obstruktiven Schlafapnoe.