Kieferbruch | Kieferbrüche

Kieferbruch / Kieferbrüche

Der Kieferbruch zählt zu den häufigsten Frakturen des Mund-Kiefer-Gesichtsbereichs. Etwa die Hälfte aller Frakturen, die im Bereich des Kopfes auftreten, betreffen den Kiefer. Häufig sind hierbei Unfälle, Kontaktsport und Gewalteinwirkung wie Schläge oder Tritte die Ursachen. Je nach Schwere der Verletzung ist eine Operation nötig.

Ein Kieferbruch kann im Ober- und im Unterkiefer vorkommen.

  • Oberkieferfraktur
  • Unterkieferfraktur

Oberkieferfraktur

Oberkieferfrakturen treten entlang von Schwachstellen im Oberkiefer auf. Diese Fraktur kann außerhalb oder innerhalb der Zahnreihe auftreten. Die Klassifikation der Oberkieferfrakturen, die nicht die obere Zahnreihe mit einbezieht, erfolgt nach Le Fort. Man unterscheidet le Fort I, II und III.

Unterkieferfraktur

Unterkieferfrakturen können an verschiedenen Stellen des Unterkiefers auftreten. Auch Kombinationen verschiederener frakturen sind möglich

  • Gelenkfortsatz-Frakturen
  • Kieferwinkel-Frakturen
  • Frakturen im bereich der Zahnreihe
  • Frakturen des aufsteigenden Unterkieferastes

 

 

Therapie von Kieferfrakturen

Die Therapie kann konservativ oder operativ erfolgen.

Bei der konservativen Methode werden die Kiefer entlang der zahnreihe geschient und dann miteinander verdrahtet, sodass der Mund nicht mehr geöffnet werden kann und der Bruch somit immobilisiert ist, ähnlich wie bei einem Gips. Dies ist jedoch für den Patienten sehr unangenehm.

Bei der operativen Methode werden die Bruchspalten adaptiert und mit Hilfe einer Miniplattenosteosynthese fixiert.

 

Ihre behandelnden Ärzte

Dr. Franziska Angermeier

Frau Dr. Angermeier hat ihre zahnärztliche Vorbereitungszeit abgeschlossen und bereits ein Jahr in einer freien Praxis gearbeitet. Nun absolviert sie bei uns die Weiterbildung zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie.

Dr. med. dent. Julie Rohde

Frau Dr. Rohde war schon in ihrer Weiterbildungszeit zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie drei Jahre bei uns in der Klinik. Wir freuen uns, sie jetzt als fertig ausgebildete Fachzahnärztin für Oralchirurgie, wieder in unserer Klinik begrüssen zu dürfen.

Dr. med. dent. Robert Frey

Dr. med. dent. Robert Frey

Fachzahnarzt für Oralchirurgie • Ärztlicher Direktor

Neben der allgemeinen zahnärztlichen Chirurgie liegen seine Arbeitsschwerpunkte in der chirurgischen Schlafapnoe-Therapie, Kieferfehlstellungschirurgie und der computergestützten Implantologie . In seinen Aufgabenbereich fallen vor allem komplexe Kieferumstellungs-Operationen und schwergradige Formen der obstruktiven Schlafapnoe.