Verlagerte Zähne

Verlagerte Eckzähne

Das Freilegen und Entfernen verlagerter Zähne bezieht sich entgegen der allgemeinen Auffassung nicht ausschließlich auf Weisheitszähne. Gerade bei Eckzähnen kommt es während der Gebissentwicklung immer wieder zu Durchbruchsstörungen. Im besten Fall reicht eine Freilegung, um das ungehinderte Wachstum zu ermöglichen. Hierfür arbeiten wir mit Ihrer Kieferorthopädin/ Ihrem Kieferorthopäden zusammen.

Durch ein dreidimensionales Röntgenbild (DVT) erfolgt die genaue Lagebestimmung des Zahnes. Unter Lokalanästhesie erfolgt ein kleiner Schnitt entlang der Zähne und das über dem verlagerten Zahn liegende Zahnfleisch wird weggeklappt. Anschließend wird auf den verlagerten Zahn ein Knöpchen mit einer Kette geklebt und diese Kette wird an der Zahnspange befestigt. Nun wird das Zahnfleisch wieder zurückgeklappt und vernäht. Durch zunehmenden Zug an der Kette – und somit auch an dem Zahn – wird dieser langsam in die Zahnreihe eingeordnet.

Sollte eine Einordnung des Zahnes nicht möglich oder nicht gewünscht sein, so ist es selbstverständlich auch möglich diesen zu entfernen.

Natürlich werden wir Ihnen alle Notwendigkeiten bis ins Detail erklären und die einzelnen Schritte mit Ihnen ausführlich besprechen.

Ihre behandelnden Ärzte

Dr. Franziska Angermeier

Frau Dr. Angermeier hat ihre zahnärztliche Vorbereitungszeit abgeschlossen und bereits ein Jahr in einer freien Praxis gearbeitet. Nun absolviert sie bei uns die Weiterbildung zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie.

Dr. med. dent. Julie Rohde

Frau Dr. Rohde war schon in ihrer Weiterbildungszeit zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie drei Jahre bei uns in der Klinik. Wir freuen uns, sie jetzt als fertig ausgebildete Fachzahnärztin für Oralchirurgie, wieder in unserer Klinik begrüssen zu dürfen.

Dr. Robert Frey

Dr. med. dent. Robert Frey

Fachzahnarzt für Oralchirurgie • Ärztlicher Direktor

Neben der allgemeinen zahnärztlichen Chirurgie liegen seine Arbeitsschwerpunkte in der chirurgischen Schlafapnoe-Therapie, Kieferfehlstellungschirurgie und der computergestützten Implantologie . In seinen Aufgabenbereich fallen vor allem komplexe Kieferumstellungs-Operationen und schwergradige Formen der obstruktiven Schlafapnoe.